Ausschreibung

Die Badische Zeitung vergibt den

Ralf-Dahrendorf-Preis für
Lokaljournalismus 2021

Für Demokratie in der Bürgergesellschaft

Prämiert werden Artikel oder Serien, die vorbildlich und anschaulich die Funktionsweise von Demokratie in Deutschland auf lokaler Ebene transparent machen und in Zeitungen, Zeitschriften oder Online zwischen dem 1. Januar 2020 und dem 31. März 2021 veröffentlicht wurden. Es werden sowohl Eigenbewerbungen als auch Benennungen durch Dritte berücksichtigt.

Drei Preise werden ausgeschrieben:
Der 1. Preis ist mit 5000 Euro dotiert, der 2. Preis mit 3000 Euro und der 3. Preis mit 2000 Euro.

Einsendeschluss ist der 31. März 2021.

Die Preisverleihung findet am Donnerstag, 17. Juni 2021, in Freiburg statt.

Einsendungen: Bitte senden Sie uns eine erläuternde Kurzbeschreibung des Beitrags sowie den Beitrag zu. Sollte der Beitrag aus mehreren Teilen bestehen, beschränken Sie sich bitte auf maximal zehn Beiträge, die aus Ihrer Sicht charakteristisch für die Berichterstattung sind. Bitte senden Sie den Beitrag im pdf-Format per Mail an die Adresse
ausschreibung@ralf-dahrendorf-preis.de

Weitere Informationen – auch zu den vorherigen Preisverleihungen – finden Sie unter:
www.ralf-dahrendorf-preis.de


Die Jury 2021

Gestiftet wird der Preis von BZ.medien.
Ralf Dahrendorf war bis zu seinem Tode Berater der Badischen Zeitung.
Schirmherrin des Preises ist die Witwe des Sozialwissenschaftlers, Christiane Dahrendorf.